Digital Innovation

© reed midem

30. Juni - 1. Juli 2020
 Le Centquatre I Paris

 

www.mipim-proptech.com

 

Einen großen Erfolg verzeichnete der zweite MIPIM PropTech Europe in Paris. Wichtige Unternehmen aus der Immobilienbranche wie die Aareal Bank, Allianz Real Estate, Patrizia und Union Investment kamen als Gäste. Zahlreiche deutsche Tech-Unternehmen schickten Vertreter.

Projekte präsentierten auf dieser ersten Zusammenkunft vor allem französische Start-ups. In den Diskussionen, Vorträgen und Gesprächen wurde allerdings deutlich, dass der europäischen Immobilienbranche mit Insellösungen wenig gedient ist. „Wir brauchen größere Spieler auf dem Markt, die mit mehr Kapital ausgestattet sind als bisher“, fasste Maurice Grassau, CEO des deutschen Proptechs Architrave, den Diskussionsstand zusammen.

 

 

Alle Referenten sahen im Zusammenspiel von Immobilienwirtschaft und Technik Start-ups ein riesiges Potenzial. Für Chris Grigg, den CEO von British Land, bringen neue Technologien zusätzliche Dynamik in die Immobilienbranche: „Disruptive Technologien werden die Entwicklung in der Branche beschleunigen.“

 

Erweitert wurde der zweitägige Kongress vom 3.-5. Juli durch ein Partner-Programm mit zahlreichen Konferenzen, Cocktails, Mittag- und Abendessen.

ZAHLEN UND FAKTEN

+ 2.000 Teilnehmer

+ 1.000 Unternehmen

+ 2 Tage Programm

+ 50 vertretene Länder

+ 100 Sprecher